Berlin : Endlich aufhören? Der Tagesspiegel hilft dabei

-

, und zwar für immer. Viele Raucher wünschen sich, endlich die letzte Zigarette auszudrücken. Wann, wenn nicht am Weltnichtrauchertag, wäre ein besserer Zeitpunkt für den ersten Schritt ins rauchfreie Leben? Wenn Sie ernsthaft den Entschluss gefasst haben, Nichtraucher zu werden, möchten wir Sie bei Ihrem Ausstieg unterstützen – mit Akupunktur.

Unsere Aktion: Mit dem „Zentrum für traditionelle chinesische und integrative Medizin“ am St.Hedwig-Krankenhaus (Mitte) bieten wir zwei Lesern die Chance, an einem Therapieprogramm zur RaucherEntwöhnung teilzunehmen. Achim Kürten , Leitender Arzt des Zentrums, vertraut bei werdenden Nichtrauchern nicht allein auf die Kraft der Nadelstiche. „Zusätzlich zur Akupunktur verabreichen wir Kräuter und bieten eine Ernährungsberatung.“ Die Entwöhnungstherapie dauert drei Monate mit einem Behandlungstermin pro Woche. An den Kosten (rund 800 Euro) beteiligt sich der Tagesspiegel. Wer an dem Programm teilnehmen möchte und bereit ist, über die Erfahrungen zu berichten, kann sich bewerben.

Einige Fragen sollten Sie möglichst ausführlich beantworten: Wie lange rauchen Sie? Warum wollen Sie mit dem Rauchen aufhören? Welche sonstigen Erkrankungen liegen vor? Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an: berlin@tagesspiegel.de oder per Post an:

Der Tagesspiegel, Kennwort „Nichtraucher“, Berlin-Redaktion, 10876 Berlin. Einsendeschluss: Donnerstag, 2. Juni. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben