Berlin : "Endstation Liebe": Tanzende Botenstoffe

rcf

Was passiert im Körper, wenn man verliebt ist? Den aufgewühlten Stoffwechsel stellen jetzt Berliner Kinder auf der Bühne nach - in der Revue "Endstation Liebe. Eine musikalische Reise mit dem verliebten Menschen". Am Mittwoch, 21. März, wird sie ab 10.30 Uhr auf der Bühne des Kleinen Saals im Hotel Estrel (Sonnenallee 225) zu sehen sein. Rund 200 Kinder spielen dann tanzende Botenstoffe, wirbelnde Blutkörperchen und staunende Münder. "Amor" und "Aphrodite" führen durch das Programm, das unterlegt ist mit Schlagern und Hits, zum Beispiel von Tina Turner oder Michael Jackson. Die Show ist eine Gemeinschaftsinitiative der Kindertagesstätte Groß-Ziethener Chaussee und des Tanzprojekts Show-Roulette Berlin. Die Karten kosten sechs Mark und können unter Telefon 68 31 68 31 vorbestellt werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben