Energie : Gasag senkt Preise ab 1. April

Die Gasag will für Privatkunden ab April 30 Cent pro Kilowattstunde weniger berechnen. Für eine Durchschnittsfamilie bedeutet das ein jährliches Ersparnis von etwa 60 Euro.

Berlin - Je nach individuellem Jahresverbrauch ergibt sich daraus eine Ersparnis von bis zu fünf Prozent. Eine Durchschnittsfamilie mit vier Personen verbraucht etwa 20.000 Kilowattstunden jährlich. Die Preissenkung gilt inklusive der Mehrwertsteuer.

Die Sprecherin der Gasag begründete die Entscheidung damit, dass sich die Energiepreisentwicklung nach dramatischen Steigerungen in den vergangenen zwei Jahren seit Dezember 2006 beruhigt habe. Das Preisniveau stabilisiere sich jetzt auf niedrigerem Niveau. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben