Berlin : Engelsgleiche Stimmen aus Bad Tölz

Bayerns Neujahrskonzert Tickets für unsere Leser

-

Die Neujahrskonzerte der Bayerischen Landesvertretung in Berlin sind mittlerweile schon Tradition – wie das Engagement des Freistaats in der deutschen Hauptstadt. In diesem Jahr hat Emilia Müller, bayerische Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, am Donnerstag, 20. Januar, dazu in das Schauspielhaus am Gendarmenmarkt eingeladen. Erwartet werden dazu Edmund und Karin Stoiber sowie Eva Luise Köhler, die Ehefrau des Bundespräsidenten. Alle drei haben auch die Schirmherrschaft des Abends übernommen, bei dem der berühmte Tölzer Knabenchor ein Benefizkonzert gibt.

Unter der Leitung von Gerhard Schmidt-Gaden singt der Chor zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Sonnenhof und der Organisation „Achse“, der Allianz chronischer seltener Krankheiten. Eröffnet wurde der Pankower Sonnenhof im Jahre 2002 von der Björn-Schulz-Stiftung und betreut seither Familien mit schwer oder unheilbar kranken Kindern. Das Bündnis Achse hilft Betroffenen bei der meist langwierigen Suche nach einer Diagnose und einer passenden Behandlung. Außerdem fördert Achse die Forschung über seltene Krankheiten.

Dieses Engagement soll nun mit dem Konzert unterstützt werden, zu dem die Bayerische Landesvertretung auch zehn Tagesspiegel-Leser mit Begleitung einlädt. Karten für das Konzert, das am Donnerstag um 20 Uhr beginnt, gibt es ansonsten nicht zu kaufen. Wer also die engelsgleichen Stimmen der Knaben aus Bad Tölz hören will, der sollte bis heute Abend, 18 Uhr, eine E-Mail an die Adresse verlosung@tagesspiegel.de schicken. Stichwort: „Neujahrskonzert“. Bitte den vollständigen Namen und die Telefonnummer nicht vergessen. Das Los entscheidet. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar