Berlin : Ensemble "Diyalog": Ein Türke mit Wiener Dialekt erzählt

jom

Zum fünften Mal hat das türkische Kulturensemble "Diyalog" Schauspieler und Musiker aus anderen Ländern und in Deutschland lebende Künstler in das Ballhaus Naunynstraße eingeladen. Fünf Premieren stehen in diesem Jahr beim "Theaterfest 2000" von heute an bis zum 21. Oktober auf dem Programm, darunter William Shakespeares "Sommernachtstraum". Die Inszenierung spielt mit Elementen aus der Welt des Zirkus (5. Oktober, 20 Uhr).

Der iranische Autor und Regisseur Niloofar Beyzaie zeigt mit "Die blauen Träume der grauen Frauen" ein kritisches Stück über zwei Schauspielerinnen, die in ihrem Land mit Berufsverbot belegt wurden (8. Oktober, 20 Uhr). Ein Türke, der neben dem Hochdeutschen auch den Wiener Dialekt beherrscht, ist Süleyman Boyraz. Er spielt in "Der Herr Karl" den wenig arbeitsfreudigen Lagerarbeiter eines Delikatessengeschäftes, der den Zuschauern Geschichten erzählt, (17.10., 20 Uhr). Das komplette Programm und nähere Informationen gibt es im Ballhaus (Naunynstraße 27) oder unter der Telefonnummer 25 88 66 44 / 47.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben