Berlin : Entfernungspauschale: Kein Andrang bei Finanzämtern

tabu

"Ich glaube nicht, dass es einen Andrang auf die Finanzämter geben wird, seit es ab dem 1. Januar die Entfernungspauschale gibt", sagt der Pressesprecher der Oberfinanzdirektion Berlin, Manfred Becker. Er vermutet eher, dass die meisten Arbeitnehmer die Entfernungspauschale "im Rahmen ihrer Steuererklärung geltend machen". Ansonsten sei es einfacher, den Antrag schriftlich einzureichen, anstatt persönlich vorbeizukommen. Die Pauschale ersetzt das bisherige Kilometergeld, bei dem Fernpendler, die Bus und Bahn benutzten, meistens schlechter davonkamen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar