Entführung in Dahlem : Kripo nimmt Verdächtigen fest

Im Entführungsfall eines Immobilienhändlers aus Berlin-Dahlem hat es offenbar einen Fahndungserfolg gegeben. Die Polizei hat einen der mutmaßlichen Täter festgenommen.

Berlin - Gegen den litauischen Staatsbürger sei am Sonntag Haftbefehl erlassen Worden, berichtet die "Berliner Morgenpost". Nach zwei weiteren Tätern werde noch gefahndet. Mindestens drei Täter hatten in der Nacht zum 14. November den 48-Jährigen verschleppt. Der Makler war gegen 21.45 Uhr kurz vor seiner Wohnung nahe der Thielallee in einen weißen Transporter gezerrt worden. Die Täter schlugen das Opfer und zwangen es, die Schlüssel zur Wohnung herauszugeben. Aus ihr erbeuteten sie verschiedene Wertgegenstände und einen hohen Bargeldbetrag. Etwa zwei Stunden später wurde der Entführte gefesselt und geknebelt nahe der Otto-von-Simson-Straße freigelassen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben