ENTFÜHRUNGSFÄLLE : Verschleppt, erpresst, getötet

MÄDCHEN GEKIDNAPPT

Im Februar 2011 entriss ein 44-jähriger Berliner in Kleinmachnow ein vierjähriges Mädchen seiner Mutter auf offener Straße. 13 Stunden hielt er das Kind in seiner Gewalt. Nach der Lösegeldübergabe wurde der Täter, selbst dreifacher Vater, gefasst. Er verbüßt eine neunjährige Haftstrafe.

FALL HINTZE

Im brandenburgischen Geltow entführten zwei Männer im Herbst 1997 den damals 20-jährigen Gastwirtssohn Matthias Hintze. Der junge Soldat erstickte qualvoll in einem Erdloch. 1999 wurden die russischen Täter zu Haftstrafen von knapp 15 Jahren verurteilt.

FALL GALIUS

Die beiden Hintze-Entführer sollen auch für die Verschleppung des Berliner Computerunternehmers Alexander Galius im Sommer 1997 verantwortlich sein. Die Leiche des damals 50-Jährigen wurde bis heute nicht gefunden. Die Tatverdächtigen schwiegen bislang. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar