Berlin : Entwurzeltes Leben

Die Werke des Berliner Künstler Uwe Tabatt sind zur Zeit in der Budapester Straße zu sehen. Wir stellen seine vier einzigartigen Serien in einer Fototour vor.

http://www.meinberlin.de/sixcms/media.php/85/050722_Tabatt_30x15.jpg' border='0' class='bild_rechts' align='right' />Berlin. (22.07.2005, 15:15 Uhr) - Uwe Tabatt, 1966 in Berlin geboren, arbeitet seit 1990 als freiberuflicher Künstler und ist mit Ausstellungen in Berlin, Hamburg, München, Köln und Brüssel vertreten. Seine Arbeiten entstehen in Mischtechnik, mit Acrylfarben auf Leinwand, Holz oder Acrylglas. Die Arbeiten des Künstlers lassen sich in vier einzigartige Serien unterteilen, die wir in einer sehenswerten Fototour vorstellen.

Seine Bilder und Skulpturen sind momentan im Hotel InterContinental zu besichtigen. Die Ausstellung gibt einen faszinierenden Eindruck der verschiedenen Zyklen des Malers. Unter Verwendung von Metall, Holz, Paketbändern, Styropor und der klassischen Leinwand verbindet Tabatt den Reiz von Oberflächenstrukturen mit dem Rhythmus der Linien und Formen. Der Betrachter wird sich der Magie der Farben nicht mehr entziehen können und lässt sich auf eine surrealistische und interdimensionale Reise der Sinne entführen.

Fototour: Werke von Uwe Tabatt

Zu sehen sind Uwe Tabatts Werke täglich bis zum 31.8.2005 im

InterContinental Berlin (Foyer Potsdam)
Budapester Straße 2
10787 Berlin
()

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben