Berlin : „Er war offen für Argumente“

257955_0_8a4b298d.jpg
Foto: David Ausserhofer

Klaus Lipinsky, Vorstandsvorsitzender

der Berliner Bäder-Betriebe

„Herr Sarrazin hat nach Jahren stetiger Zuschusskürzungen bei den Berliner Bäder- Betrieben letztlich doch das nun aufgelegte 50-Millionen-Euro-Sanierungsprogramm mitgetragen. Er ist ein konsequenter Sanierer mit klaren Zielvorstellungen, dabei trotzdem offen für Argumente. Ich habe ihn als harten, aber fairen Verhandlungspartner kennengelernt.“obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben