Berlin : Erfahrungswerte

-

Sie wollte nicht aufhören ihn zu küssen. Gleich sieben Mal drückte Anita Kupsch am Dienstagabend in der Bar jeder Vernunft einen dicken Schmatzer auf die Wangen und den Mund von Götz Alsmann . Der hatte die BerlinPremiere (Gäste unter anderem: Georgia Tornow und Wolfgang Menge ) seines neuen Programms „Tabu“ absolviert und die Kupsch war so begeistert, auch, weil er „so viele Wahrheiten erzählt“. Zum Beispiel die, dass sich Künstler auf Tournee mit schlechten Hotels zufrieden geben müssen. Bei Alsmann war es zuletzt in Cloppenburg der Fall, Anita Kupsch kennt weitere Fälle, „eigentlich überall“. Die beiden kennen sich seit Jahren, „zuerst“, sagt sie, „haben wir in der NDR Talkshow über Berlin gestritten, dann war ich bei ihm in ,Zimmer frei’, und seitdem sind wir Freunde.“ Alsmann selbst sieht die Verbindung pragmatischer: „Das ist reiner Sex.“ Sprach’s und lächelte mit dem üblichen Schalk. Auf die Pannen bei der Filmpreis-Gala (die er früher moderierte) vom Freitag angesprochen, stichelte Alsmann gegen Jörg Pilawa: „Vielleicht lag’s am Moderator.“ oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben