Berlin : Erfolg mit Kunstherzen: Herzzentrum in Berlin zieht Bilanz

Neuartige Kunstherzen werden in Zukunft viele klassische Herzverpflanzungen überflüssig machen und die Lebensqualität herzkranker Patienten deutlich verbessern. Noch in diesem Jahr will das Deutsche Herzzentrum Berlin ein gemeinsam mit der Firma Mediport entwickeltes Kunstherz mit einem neuartigen magnetischen Antriebssystem und geringem Gewicht in die klinische Erprobung bringen. "Wir haben sehr gute Erfahrungen mit künstlichen Herzen, mit denen in Zukunft eine große Zahl von Patienten leben wird", sagte der Ärztliche Direktor des Herzzentrums, Roland Hetzer, am Mittwoch in Berlin.

Jährlich werden im Deutschen Herzzentrum rund 4500 Patienten operiert, darunter 3500 unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine. Mit bislang rund 1400 Transplantationen von Herz und Lunge hat sich die Fachklinik nach Ansicht Hetzers zu einem der führenden deutschen Herzzentren entwickelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar