Berlin : Erfundene Entehrung: Türken freigesprochen

-

Im Prozess um die angebliche Entführung und Vergewaltigung der türkischen Schülerin Sümeyya K. sind die beiden Angeklagten freigesprochen worden – und zwar „in allen Punkten“, wie Anwalt Thomas Wüst sagte. Muhammet AliB. und sein Vater sollen im März 1999 die damals 15-Jährige entführt und „auf türkische Art“ entehrt haben, damit die Schülerin ihren ehemaligen Verlobten Muhammet heiraten müsse. Im Prozess stellten sich Zweifel an der Glaubwürdigkeit von Sümeyya K. ein, die sich in viele Widersprüche verwickelte. ari

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben