Berlin : Erhebliche Mängel an Bus für Behinderte

-

Bei einer Verkehrskontrolle vor einer Behinderteneinrichtung in Spandau hat die Polizei an einem Bus für Behinderte „erhebliche Mängel festgestellt“, wie es im Polizeibericht heißt. Die Polizisten entdeckten einen abgerissenen Stoßdämpfer, Ölverlust am Motor und eine defekte Verriegelung der Motorhaube. Das Auto wurde sichergestellt. Nach Angaben der Polizei wurden „an Fahrzeugen dieses Unternehmens zum wiederholten Male Mängel festgestellt“. Der Inhaber des Unternehmens „Reisedienst Osterberg“, Gerald Osterberg, widerspricht der Darstellung der Polizei: „Wir wurden immer wieder mal bei Verkehrskontrollen überprüft. Es wurden aber keine erheblichen Mängel festgestellt.“ Nach Auskunft der Polizei muss der Firmeninhaber als Halter mit 250 Euro und drei Punkten rechnen, „da gegen ihn schon mehrfach Verfahren eingeleitet worden sind“. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben