Ermäßigung für arme Kinder : Neues VBB-Schülerticket für 15 Euro

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bietet ein neues ermäßigtes Schülerticket für Kinder aus einkommensschwachen Familien an.

Die Fahrkarte gibt es jetzt an den Verkaufsstellen der BVG und der S-Bahn und gilt für den Tarifbereich AB. Eine Monatskarte kostet 15 Euro, das Jahresabo 145 Euro. Berechtigt sind Kinder, deren Schulweg länger ist als drei Kilometer und die selbst oder deren Eltern Leistungen aus Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Asylbewerberleistungsgesetz; Kinderzuschlag oder Wohngeld erhalten. (dapd)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben