Berlin : Ermittler rätseln über Einbruch in CDU-Büro

Liebenberg - Nach dem angeblichen Einbruch in ein Büro der Bundes-CDU während einer Tagung mit Kanzlerin Angela Merkel im Schloss Liebenberg (Oberhavel) vor einer Woche ist nicht einmal klar, ob es wirklich ein Einbruch war. Ein Polizeisprecher sagte: „Wir prüfen das noch.“ Bislang gibt es keine Hinweise, auch keine Einbruchspuren, gestohlen wurde nichts. Der Staatsschutz tappt im Dunkeln. Die CDU hatte Anzeige wegen Einbruchs gestellt. Hotelmitarbeiter hatten am späten Montagabend festgestellt, dass die Tür zum Tagungsbüro einen Spalt offen stand und von innen durch Möbel blockiert worden war. Das BKA wurde eingeschaltet, Sprengstoffspürhunde fanden nichts.axf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben