Berlin : Erneut Flucht eines Häftlings vereitelt

Beinahe wäre erneut einem Strafgefangenen Mittwoch früh die Flucht gelungen. Doch zwei Justizbeamte haben dies verhindert. Der 25-jährige Yunus A., Häftling der Justizvollzugsanstalt Moabit, war am Morgen zu einer Röntgenuntersuchung ins Virchow-Klinikum nach Wedding gefahren worden. Gegen 8.45 Uhr gelang es dem gefesselten Gefangenen, sich „aus dem Haltegriff eines Beamten zu befreien“, wie es in der Justizverwaltung hieß. Die beiden Begleiter verfolgten den Häftling. Auf der „Südpassage“ des Klinikgeländes gaben sie einen Warnschuss ab. Verletzt wurde niemand. Anschließend gelang es den Justizbeamten, Yunus A. zu überwältigen. Er wird nun im Haftkrankenhaus behandelt. Yunus A. wurde im Dezember vergangenen Jahres verhaftet und muss unter anderem wegen schweren Raubes eine Strafe bis Juli 2011 verbüßen. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben