Berlin : Erneut Zwischenfall im Frauengefängnis

-

In der Frauenhaftanstalt in Lichtenberg wäre eine Insassin fast an einer Überdosis Drogen gestorben. Die Wachen fanden sie am vergangenen Dienstag noch rechtzeitig in ihrer Zelle und brachten sie auf die Krankenstation. Die Ärzte retteten sie. Justizsprecherin Andrea Boehnke bestätigte am Freitag den Vorfall. Erst am Sonntag war in dem Gefängnis, wie berichtet, eine 20jährige Frau von vier Mithäftlingen über Stunden geschlagen und misshandelt worden. Die Justizsprecherin wollte zu dem neuen Vorfall keine Einzelheiten nennen. Boehnke sagte, wegen Drogendelikten säßen in der Haftanstalt in Lichtenberg etwa 50 Frauen. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar