Berlin : Erpresserbande festgenommen: Zigarettenhändler vor Gericht

Wegen der gewaltsamen Erpressung von konkurrierenden Zigarettenhändlern müssen sich seit Freitag sechs Vietnamesen vor dem Landgericht verantworten. Den 19- bis 41-jährigen Männern werden schwere räuberische Erpressung, Körperverletzung und Nötigung zur Last gelegt.

Die Angeklagten sollen sich im August 1998 zu einer Bande zusammengeschlossen haben, um die Gewinne aus dem illegalen Zigarettenverkauf abschöpfen zu können. Um die Verkäufer von ihren Plätzen in Lichtenberg, Hohenschönhausen, Marzahn und Hellersdorf zu vertreiben und die Stellflächen für eigene Zwecke zu nutzen, sollen sie ihre Landsleute mehrfach mit Waffen bedroht und zusammengeschlagen haben. Vor Gericht schweigen die Angeklagten bisher. Der Prozess wird am 2. Januar fortgesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben