Berlin : Erst Fisch, dann fasten

Die Bräuche des Karnevals haben viele Berliner inzwischen liebgewonnen – die sich anschließende Zeit des Fastens dagegen weniger. Mit gutem Beispiel voran geht am Aschermittwoch CSU-Politiker Markus Söder: In der Bayerischen Landesvertretung veranstaltet er für geladene Gäste ein Karpfenessen, dem traditionellen Beginn der Fastenzeit. Für die Zubereitung ist der Erlanger Küchenchef Josef Huber zuständig. Und Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt, ebenfalls CSU, übernimmt die Rolle der Fastenpredigerin. Für die Gäste gilt: Erst den Fisch essen, dann entscheiden, ob das mit dem Fasten wirklich sein muss. sel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben