Berlin : Erst genießen dann spenden

NAME

Eigentlich waren am Samstagabend alle Voraussetzungen für ein Sommernachtskonzert erfüllt. Die Abendluft legte sich schwülwarm über Brandenburg, der Ort des Geschehens, der Golf- und Country Club Seddiner See, gehört zu den schönsten Anlagen Europas. Das Programm: Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker. Doch so ganz wohl war den 400 Gästen bei dem Gedanken, dort einfach zu genießen, während andere ihre überfluteten Häuser leerräumen, doch nicht. Und so rief Gastgeber Karl-Heinz Voigt, Chef der HVB Immobilien AG, gemeinsam mit den Cellisten die Zuhörer dazu auf, zu spenden. Über 5000 Euro seien dabei zusammengekommen. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar