Berlin : Erweiterung und Investitionen

-

auch der Berliner BüroartikelHersteller Herlitz. Ein gutes halbes Jahr, nachdem das Unternehmen ein Insolvenzverfahren abgeschlossen hat, kündigte es jetzt die Eröffnung eines Werks nahe der britischen Stadt Manchester an. Im Frühjahr 2005 soll die Produktion dort starten. Pläne gibt es auch für einen Standort in Russland.

Investitionen in Berlin kündigten zuletzt mehrere Weltfirmen an: Mercedes- Benz will 220 Millionen Euro in sein Werk in Marienfelde stecken und einige hundert Arbeitsplätze schaffen, um dort einen neuen Motor zu bauen. Siemens verlegt seinen Deutschlandvertrieb hierher, das Pharmaunternehmen Sanofi-Aventis die Marketing- und andere Abteilungen.

Hoffnung macht sich der Flughafen Schönefeld, dass die britische Billigfluglinie Easyjet dort eine Wartungsbasis einrichtet. „Wir suchen in ganz Europa nach einem zweiten Standort“, sagte eine Easyjet- Sprecherin, und Schönefeld sei einer der Flughäfen, mit denen gesprochen werde. Die Lufthansa unterhält in Schönefeld bereits eine Werft. how/du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben