Berlin : Erzählfest vor afrikanischen Masken

Tagesspiegel-Leser tragen im Museum Geschichten vor

-

„Erwischt!“, „Entdeckt“, „Gerettet“ – das waren die Themen beim diesjährigen TagesspiegelErzählwettbewerb. 350 Geschichten haben uns Leser geschickt, der jüngste Teilnehmer war sechs Jahre alt, die ältesten in den Siebzigern. Am Sonntag nun kann sich auch die Öffentlichkeit einen Eindruck von ihrer Erzählkunst verschaffen: Zwischen 15 und 18 Uhr tragen über 40 Erzähler in den Museen Dahlem ihre Geschichten vor. Das Ethnologische Museum mit seinen afrikanischen Masken und den „Meistern der mexikanischen Volkskunst“ sowie das Museum für Indische Kunst bieten eine stimmungsvolle Kulisse für die Erzähler und ihre Geschichten. Wettbewerbsteilnehmer haben freien Eintritt ins Museum, Besucher zahlen den normalen Eintrittspreis (3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro). Das abendliche Finale mit den Favoriten der Jury ist ausgebucht. D.N.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben