Berlin : Es grünt der Mai

-

VON TAG ZU TAG

Christian van Lessen freut sich

über die Anziehungskraft Berlins

Endlich mal Zahlen, die uns stolz machen: Vergessen wir das letzte Ranking vor paar Tagen, das der Stadt fehlende Wirtschaftsfreundlichkeit und bescheidene Lebensqualität bescheinigte. Dass viele Berliner das ganz anders sehen und empfinden, ist klar. Und überhaupt – wenn es wirklich so mies um Berlin stünde – warum kommen dann immer mehr Touristen her? Die Tourismus-Manager, die uns jetzt aktuelle Zuwachs-Zahlen und Prozente präsentieren, jubeln und erwarten für dieses Jahr ein Rekordergebnis.

Natürlich sind unter den Gästen – gerade in diesen Tagen – auch Auswärtige, die „geschäftlich“ in Berlin sind. Zum einen solche, die Berlin allein wegen der Randale am 1. Mai mögen und deshalb nur allzu gern anreisen. Zum anderen rund 8000 andere, die als Polizisten nach Berlin gekommen sind, um mitzuhelfen, den erwarteten Krawall zu unterbinden.

Hoffentlich finden zumindest jene, die in dienstlichem Grün durch Berlin streifen, nebenbei auch Gefallen an der Stadt. Vielleicht bleibt der 1. Mai so beschaulich, dass sie bald in Zivil wiederkommen. Und auf die Krawall-Touristen verzichten wir gerne.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben