ESC-Gewinnerin in Berlin : Conchita Wurst singt im Deutschen Theater

Am Abend vor den Paraden anlässlich des Christopher Street Days in Berlin hat sie ihren großen Auftritt: Conchita Wurst singt bei einer Gala im Deutschen Theater. Und nicht nur das.

Wie ein Phoenix. Conchita Wurst kommt nach Berlin.
Wie ein Phoenix. Conchita Wurst kommt nach Berlin.Foto: dpa

Sängerin Conchita Wurst (25) singt im Deutschen Theater. Sie wird als Ehrengast bei der Stonewall-Gala für die Rechte von Schwulen und Lesben am 20. Juni erwartet. Am Tag danach ist Christopher Street Day (CSD), der mit mehreren Paraden gefeiert wird. Die Sängerin singe bei der Gala aber nicht nur ihren Hit „Rise Like a Phoenix“, teilte der Veranstalter vom CSD e.V. mit. Die österreichische Gewinnerin des Eurovision Song Contests werde mit dem Sonderpreis des Soul of Stonewall Awards ausgezeichnet. „Ihre Performance ist ein positiver Schlachtruf für Respekt“, hieß es zur Begründung.

Die Gala und die Paraden erinnern an Ereignisse vom 28. Juni 1969 in der New Yorker Christopher Street: Damals gab es eine Polizeirazzia gegen Homosexuelle in der Szene-Bar Stonewall Inn. Es kam nicht nur zu gewalttätigen Auseinandersetzungen und fünftägigen Unruhen, sondern auch zu einer breiten Solidarisierung unter den Homosexuellen. Das Datum gilt seither als Tag des Protests und Gedenkens, aber auch des Feierns. (Tsp/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

7 Kommentare

Neuester Kommentar