Berlin : Europäischer Kunstmarkt auf dem Schlossplatz

Der Europäische Kunstmarkt Grand Marché macht zum dritten Mal in Mitte Station. Auf dem Schlossplatz vor dem Kanzleramt findet vom 31. Mai bis 4. Juni zeitgenössische Kunst eine Heimstatt. 200 Künstler aus 20 Ländern präsentieren ihre Arbeiten und bieten sie zum Verkauf an. Die Kunstwerke werden zum Atelierpreis angeboten. Zur Offerte zählen Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Installation. Bislang war der Gendarmenmarkt Standort des Grand Marché. In den vergangenen zwei Jahren kamen jeweils 20 000 Kunstinteressierte, je 1000 Arbeiten wurden verkauft. In diesem Jahr beteiligen sich verstärkt Künstler aus Osteuropa.

0 Kommentare

Neuester Kommentar