• Ex-Freundin mit Gewalt abgeholt Polizei überwältigte Betrunkenen nach Unfall in Wedding

Berlin : Ex-Freundin mit Gewalt abgeholt Polizei überwältigte Betrunkenen nach Unfall in Wedding

-

Er wollte seine ehemalige Freundin zu Hause abholen, doch sie wollte nicht mit. Da wurde er gewalttätig: Der 34jährige Mann schubste die Frau im Treppenhaus ihres Weddinger Wohnhauses vor sich her, dann über den Gehweg der Ramlerstraße, dann stieß er die 29-Jährige in seinen Peugeot und raste davon. Doch weit kam der Betrunkene nicht. Auf der Brunnenstraße verlor er gegen 22.30 Uhr in Höhe Wolliner Straße auf dem rutschigen Kopfsteinpflaster die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr das erste Verkehrsschild um, dann ein zweites und dann eine Laterne. Die Schlingerfahrt endete letztlich frontal an einem Baum, herumfliegende Trümmer beschädigten ein BVG-Wartehäuschen und ein geparktes Auto. Die Frau erlitt bei dem Unfall mehrere schwere Prellungen, sie wird jetzt stationär im Krankenhaus behandelt. Der rabiate Ex-Freund wurde nur leicht verletzt.

Eine Zeugin berichtete der Polizei, dass die Frau schon im Treppenhaus wegrennen wollte, doch von dem Mann eingefangen wurde. Der Mann, ein Türke, soll sich illegal in Berlin aufhalten, die Frau ist Deutsche. Was der Mann genau mit der so schnell gescheiterten „Entführung“ bezweckte, konnte die Polizei gestern nicht sagen. Der Mann bekam Anzeigen wegen Freiheitsberaubung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Ausländergesetz. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, da er deutlich alkoholisiert war. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben