Berlin : Ex-Freundin mit Messer schwer verletzt

-

Eine junge Frau ist am Samstagmorgen von ihrem früheren Freund aus Eifersucht mit einem Messer angegriffen und durch mehrere Stiche lebensgefährlich verletzt worden. Anschließend wollte der 23jährige Täter von einem Balkon der Wohnung im fünften Stock springen, um sich das Leben zu nehmen. Er konnte von einem anwesenden Bekannten daran gehindert werden. Danach rief er selbst die Polizei und ließ sich festnehmen. Seine 20-jährige Ex-Freundin wurde notoperiert.

Der Täter soll nicht verwunden haben, dass seine Ex-Freundin einen neuen Liebhaber hat, hieß es. Die Beteiligten standen nach Polizeiangaben leicht unter Alkoholeinfluss. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben