Berlin : Ex-Plattenboss bei Bands in der Platte

-

Erst Udo Lindenberg und Kultursenator Thomas Flierl , jetzt Tim Renner , ExChef des Musikkonzerns Universal: Bei ihrem Versuch, das Marzahner Orwo-Haus für Nachwuchsmusiker zu erhalten, haben die rund 40 noch verbliebenen Bands seit gestern einen weiteren prominenten Fürsprecher. Bei einem Besuch in dem Marzahner Plattenbau mit 50 Proberäumen versprach Renner den Orwo-Bands Sendezeit im Radio. Renner will im Januar 2005 den Berliner Spartenmusiksender „Motor FM“ starten – mit Independent-Musik. Zudem will er den Musikern ermöglichen, ihre Songs im Internet anzubieten. Das Orwo-Haus war im Juli wegen mangelnden Brandschutzes geschlossen worden. Die Hauseigentümerin, die TLG Immobilien, hatte daraufhin die Mietverträge gekündigt. Derzeit erarbeiten die Musiker ein Konzept, wie sie das Haus in eigener Regie betreiben können. Für den Kauf müssten sie etwa 63000 Euro aufbringen.mne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben