Berlin : Exkursion durch die Mitte Berlins: Schaustelle auf Postkurs und im Bundestag

Lo

Die "Schaustelle Berlin" geht am heutigen Donnerstag mit einer Exkursion durch die Mitte Berlins "auf Postkurs": Der Spaziergang beginnt um 15 Uhr am Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße 16 und führt zum historischen Telegrafenamt in der Jägerstraße, zum Fernsehturm am Alex und zum Postfuhramt. Kommenden Sonnabend und Sonntag, 17 Uhr, kann der Plenarsaal des Bundestages von der Tribüne aus besichtigt werden. In einem Vortrag werden Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments erläutert, danach können Dachterrasse und Kuppel besichtigt werden. (Kostenlose Tickets über das Schaustellen-Büro mit der Telefonnummer 28 01 85 02). Kommenden Dienstag ermöglicht eine Führung Einblicke in die vom SFB genutzten Baudenkmäler wie das 1931 von Hans Poelzig erbaute Haus des Rundfunks und das 1970 geschaffene Fernsehzentrum. (17 Uhr, Tickets zu fünf Mark an allen CTS-Theaterkassen). Seit gestern kann übrigens auch wieder das Olympiastadion besichtigt werden. Die Termine: jeden Mittwoch und Sonntag um elf Uhr, Tickets kosten 14 Mark (erm. zwölf) an allen CTS-Theaterkassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben