Berlin : Explosion unter dem Gehweg

Kurzschluss im Stromkabel

-

Ein technischer Defekt löste am Donnerstagabend in Schöneberg eine unterirdische Explosion aus. Dabei wurde nach Angaben der Polizei niemand verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr unter einem Gehweg an der Kreuzung MartinLuther-/Ecke Grunewaldstraße. Es habe eine Stichflamme gegeben, mehrere Gehwegplatten seien verschoben worden. Die Ursache war bis Redaktionsschluss unklar. Wahrscheinlich sei Gas einer nahen Leitung durch den Kurzschluss an einem Kabel entzündet worden, sagte ein Polizeisprecher. Von der Gasag hieß es gestern Abend aber, dass die Leitung nicht beschädigt gewesen sei und die Gaszufuhr auch nicht unterbrochen war. Die Martin-Luther-Straße und die U-Bahnlinie 7 wurden für kurze Zeit für den Verkehr gesperrt. suz/I.B.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben