Berlin : Explosionsgefahr: Klinik und Pflegeheim nach Gasalarm evakuiert

Tiefbauarbeiten haben gestern in Weißensee zu Explosionsgefahr geführt. Nach Angaben der Feuerwehr beschädigte ein Bagger in der Gartenstraße eine 40-Zentimeter-Gasleitung. Das Unglück ereignete sich in unmittelbarer Nachbarschaft eines Krankenhauses und eines Pflegeheims, beide Einrichtungen mussten vorübergehend evakuiert werden. Betroffen waren etwa 100 Personen. Es kam aber niemand zu Schaden. "Einen solch unglaublichen Lärm habe ich selten erlebt", sagte ein Feuerwehrsprecher. Das Gemisch an der Unglücksstelle habe zeitweilig ganz knapp an der Explosionsgrenze gelegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben