EXTRA FÜR LESER : Ein Stern lässt die Opernbühne leuchten

BESONDERE TICKETS 

Ein begrenztes Ticketkontingent zum Sonderpreis von 25 Euro pro Karte in den Preisgruppen I bis III hat die Staatsoper für diese Serie reserviert: für die Vorstellungen am 4., 11. und 15. Dezember. Wer ab heute, 10 Uhr, beim Kartenservice, Telefon 20 35 45 55, anruft und das Stichwort „Stern“ nennt oder ab heute, 12 Uhr, persönlich zur Kasse des Schillertheaters kommt, ist mit Glück an einem dieser Abende dabei. Die Vorstellungen im Theater in der Bismarckstr. 110 beginnen am Sonntag, 4. und Donnerstag, 15. Dezember um 19.30 Uhr, am Sonntag, 11. Dezember, um 15 Uhr.

DIE AUFFÜHRUNG

„L’Etoile – der Stern“, ist eine absurde, mit viel Witz und Präzision auf die Bühne gebrachte Opernkomödie von Emmanuel Chabrier um Astrologie, Verwechslung, Liebe und Triebe. Dale Duesings Inszenierung war 2010 die letzte Premiere Unter den Linden vor dem Umzug ins Schillertheater, von der Kritik hoch gelobt und vom Publikum begeistert aufgenommen. Nun kommt sie im Rahmen des vorweihnachtlichen Staatsopern-Programms zurück – erneut mit Simon Rattle, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, am Pult der Staatskapelle Berlin. lei

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar