EXTRA FÜR LESER : Vier Speisen und ein Nachtrag

GESUNDE GERICHTE:

DIESER PLAN LIEGT HEUTE BEI

Gleich zum Frühstück gibt’s eine ordentliche Grundlage: Roggenbrötchen, Frischkäse, Lachs und dazu Orangensaft. Wer sich derzeit verständlicherweise nicht an Sprossen wagt, lässt sie einfach weg. Denn als unser Speiseplan in Druck ging, war von EHEC und immer neuen Verdachtsmomenten noch keine Rede. Das Mittagessen garantiert die gute Versorgung mit Eisen: Tomatensuppe mit viel weißen Bohnen, Kichererbsen, Kräutern und einem Klecks Naturjoghurt. Wer Möhrensuppe lieber mag, isst sie einfach als Hauptgericht statt als Zwischenmahlzeit. Kekse oder Obstkuchen zum Kaffee sind auch noch drin, wenn man abends zu lauwarmem Fladenbrot mit gut geputztem Biogemüse-Allerlei und Knoblauchsoße greift. Schmeckt übrigens auch mit geschälten Dosentomaten und ohne Gurke! Der vierte von sechs Speiseplänen zu unserer Serie liegt dieser Ausgabe bei.

LIEBLING APFELEIERKUCHEN

Das Rezept für Apfeleierkuchen vom letzten Mal scheint begehrt zu sein. Kein Wunder, dass sich so viele Leserinnen und Leser gemeldet haben, die in der Auflistung verschiedene Zutaten vermissten. Ein Fehler unserer Produktion, für den wir vielmals um Entschuldigung bitten. Für alle, die das süße Abendessen erst jetzt für sich entdecken, hier die fehlenden Zutaten: 150g Mehl, 100g Haferflocken und 4 Eier Größe L (bei kleineren lieber 5). Jetzt sollte die Zubereitung mühelos klappen. lei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben