FACHTAGUNG : Migranten aktiv

Bürgerschaftliches Engagement in einer Einwanderungsstadt – das ist Thema einer Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 18. Februar in der Hiroshimastraße 17, Haus 1 in  Berlin-Tiergarten. Von 13.30 bis 16.50 Uhr reden etwa Hella Dunger-Löper, Beauftragte für das Bürgerschaftliche Engagement bei der Senatskanzlei, Raed Saleh, SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus und Mitbegründer von Stark ohne Gewalt e.V., Farhad Dilmaghani, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Arbeit und Integration sowie Barbara John, Vorstandsvorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landesverband Berlin e.V.. Anmelden kann man sich für die Tagung, die bei freiem Eintritt offen ist, per Email: forumaw@fes.de. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben