FAHRER IN GEFAHR : Getarnte Polizisten, geknipster Räuber

RISIKO

Laut dem Bundeszentralverband Personenbeförderung wurden zwischen 1985 und 2010 bundesweit 83 Taxifahrer ermordet und rund 8700 durch tätliche Angriffe verletzt.

Die Berliner Polizei führt keine umfassende zentrale Statistik mehr, seit die Zahlen stark gesunken sind.

SERIENTÄTER

Im Oktober 2010 raubte ein 20-Jähriger binnen einer Woche im Berliner Südwesten fünf Taxifahrer aus. Kurz darauf fasste ihn die Polizei, die Zivilbeamte als Taxifahrer getarnt hatte. 2006 überfiel ein 16-jähriger Intensivtäter in einem Monat zwölf Taxifahrer, bis er verhaftet wurde.

FOTOFAHNDUNG

2005 raubte ein 19-Jähriger mit gezückter Pistole zwei Fahrer aus. Die Kamera in einem der Taxis fotografierte ihn, das Bild erschien in den Zeitungen. Der „Gel-Fatzke“, wie ihn ein Boulevardblatt wegen seiner Frisur bezeichnet hatte, erhielt drei Jahre Jugendstrafe. obs

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar