Berlin : Fahrerflucht: Fahnder finden Spur

Tödlicher Unfall mit Radlerin – Polizei sucht Täter in Brandenburg

-

Die Spur führt nach Brandenburg: Der tödliche Unfall einer 29jährigen Radfahrerin am 4. Oktober in Friedrichshain steht möglicherweise kurz vor der Aufklärung. Der Autofahrer, der die Krankenschwester Peggy E. auf der Kreuzung Weidenweg/Straße der Pariser Kommune erst tödlich verletzte und dann davonraste, stammt möglicherweise aus dem Landkreis Dahme-Spreewald.

Zwar gibt es keine Zeugen des Unfalls, dennoch erhielt der ermittelnde Verkehrsdienst rund 50 Hinweise, davon 21 aus Brandenburg. Darunter ist auch jener auf ein zweifarbiges Fahrzeug. Er wird von der Polizei derzeit bevorzugt bearbeitet, denn auch an der Kleidung und am Rad von Peggy E. wurden winzige Partikel von zwei unterschiedlichen Farben gefunden.

Parallel untersuchen Polizeiwissenschaftler Glassplitter aus der Kleidung der getöteten Radlerin. Sie stammen von der Windschutzscheibe des Unfallautos. Über einen Vergleich mit Mustern aus der Datenbank des Bundeskriminalamtes, in der rund 42000 Glasmuster registriert sind, könnte dann der Fahrzeugtyp festgestellt werden. Gleichzeitig untersucht die Polizei beschädigte Frontscheiben aus Autowerkstätten und Glascontainern. Die von dem Unfallauto war bisher aber noch nicht dabei.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar