Fahrerflucht : Kind bleibt schwer verletzt zurück

Ein zehnjähriger Junge wird angefahren und schwer verletzt. Der Fahrer des Unfallwagens passierte ein zweites Mal die Unfallstelle und begeht anschließend Fahrerflucht.

Sandra Lukosek

Zwei Jungs sind mit dem Fahrrad unterwegs. Sie fahren auf dem Radweg an der Köthener Straße in Richtung Schwarzwurzelstraße und wollen die Dessauer Straße überqueren. Einer der Beiden wird von einem dunkelblauen Passat gestreift und stürzt. Der Zehnjährige wird mit Kopfverletzungen und Schürfwunden an Armen und Beinen ins Krankenhaus gebracht. Ohne erste Hilfe zu leisten, flüchtet der Autofahrer mit unverminderter Geschwindigkeit in Richtung Wuhlethalstraße.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben