Radtour : Rennradtour nach Mirow

Eine Tour mit vielen Landstraßen für ambitionierte Radfahrer. Wer es nicht ganz so eilig hat, besichtigt Tucholskys Schreibtisch oder lässt sich Fontanes Leibgericht schmecken.

René Reinheckel
Landstraße bei Oranienburg.
Landstraße bei Oranienburg.Foto: René Reinheckel

Start

Wir starten am Bahnhof Oranienburg und fahren über die Stralsunder Straße in Richtung Norden, bis wir auf die Heidestraße treffen. Rechts geht es zur Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen. Unsere Tour führt uns links über die Heidestraße und dann direkt rechts in die Sachsenhausener Straße, die anschließend mehrfach ihren Namen wechselt. Wir folgen dem Straßenverlauf über mehrere Kilometer und verlassen Oranienburg, um in grünere Gefilde zu gelangen. Uns erwarten jede Menge grüne Felder, grasende Pferde und weidende Kühe. Auf der Granseer Straße/L191 passieren wir die Ortschaften Teerofen und Speicherhof.

km 12,5

Wir durchfahren Hohenbruch und biegen am Ortsende links ab, um über Johannisthal nach Sommerfeld zu gelangen.

km 18,9

Angelangt in Sommerfeld, biegen wir links in die Dorfstraße und folgen dem Straßenverlauf. Die Beetzer Straße bringt uns (der Name trügt nicht) nach Beetz. Wir durchqueren den Ort, um geradeaus über Rüthnick nach Herzberg (Mark) zu gelangen.

km 33,5

Hinter Herzberg (Mark) biegen wir von der Wulkower Chaussee/L167 rechts auf die Schöneberger Chaussee/L19 ab. Wir fahren vorbei an Wald und Wiesen und durchqueren schließlich Schönberg (Mark). Nach einer Linkskurve gelangen wir an eine Weggabelung. Wir fahren rechts in die Lindower Straße und fahren damit weiter auf der L19.

km 40,2

In Lindow (Mark) wechselt der Name der Straße mehrmals: Sie wird nacheinander zur Bahnhofstraße, Straße des Friedens, Rheinsberger Straße und zur Klosterheider Straße. Wir gelangen schließlich, immer noch auf der L19, nach Klosterheide. Wir durchfahren Klosterheide und radeln weiter Richtung Dierberg.

km 47,4

Wir fahren geradeaus durch das schmale Dierberg und gelangen auf die Straße nach Rheinsberg/B122. Sie bringt uns mitten durch die Brandenburgischen Wälder nach Heinrichsdorf, Köpernitz und schließlich nach Rheinsberg.

Die vollständige Wegbeschreibung sowie 23 weitere Radtouren finden Sie im neuen „Tagesspiegel Radfahren in Berlin und Brandenburg“ .

Grafik: René Reinheckel / © OpenStreetMap-Mitwirkende

Download der Route als GPX-Datei im ZIP-Format:

21_Rennradtour_Mirow.gpx.zip

Download GPX-Datei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben