Radtour : Rundtour durchs Schlaubetal

Im Herbst soll das Schlaubetal am schönsten sein, doch unsere Tour ist auch etwas für den Sommer. Von Frankfurt (Oder) fahren wir zum idyllischen Helenesee, entdecken historische Mühlen und passieren den Erholungsort Müllrose

Peter Hauptmann
Am Großen Müllroser See.
Am Großen Müllroser See.Foto: Ramona Kozak

Start

Vom Bahnhof Frankfurt (Oder) fahren wir links und biegen rechts in die Bahnhofstraße ein. Anschließend gelangen wir rechts über Heilbronner- und Logenstraße zum Campus der Europa-Universität Viadrina. Wir biegen rechts in die Uferstraße, fahren direkt links über die Brücke und überqueren die Alte Oder.

km 1,5

Auf der Insel Ziegenwerder, die 2003 als Europagarten angelegt wurde, geht's rechts in den Herrmann-Weingärtner-Weg und damit auf den Oder-Neiße-Radweg. Dieser bringt uns über eine Brücke von der Insel herunter und anschließend entlang des Buschmühlenwegs vorbei am Stadion der Freundschaft.

km 4,7

Wir fahren rechts in die Seestraße, die uns unter der A12 entlangführt. Hinter dem Großen Dorfsee biegen wir links auf die Krumme Straße, die später zum Lossower Förstereiweg wird. Wir folgen dem Verlauf einige Kilometer.

km 10,3

Wir biegen rechts auf die Straße Malchow, die anschließend zum Kaisermühler Weg wird, und gelangen zum Helenesee, einem der schönsten Badeseen Brandenburgs. Gepflegte Sandstrände und kristallklares Wasser laden zum Baden ein. Wir fahren weiter über Kaisermühler Weg und Kaisermühler Straße nach Schlaubehammer. Am Ortseingang folgen wir rechts dem Verlauf der Kaisermühler Straße und gelangen auf einen Radweg, der entlang der Straße verläuft.

km 17,5

Links geht's in die Lindower Straße, über den Oder-Spree-Kanal und anschließend rechts, um dann direkt links in die Forststraße einzubiegen. 300 Meter hinter der Kaisermühle

fahren wir geradeaus weiter und halten uns nach 600 Metern leicht rechts. Unser Weg führt uns vorbei am Belenzsee zur Ragower Mühle.

km 23,0

Wir überqueren rechts die Schlaube und gelangen zur Ragower Mühle, der einzig verbliebenen Mühle in der Region mit intakter Mühlentechnik. Es geht geradeaus weiter, bis wir am Ortseingang von Mixdorf links in den Kupferhammerweg abbiegen, der uns rechts nach Kupferhammer bringt.

Die vollständige Wegbeschreibung sowie 23 weitere Radtouren finden Sie im neuen „Tagesspiegel Radfahren in Berlin und Brandenburg“ .

Grafik: René Reinheckel / © OpenStreetMap-Mitwirkende

Download der Route als GPX-Datei im ZIP-Format:

14_Rundtour_Schlaubetal.gpx.zip

Download GPX-Datei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben