Radtour : Von Weißensee nach Karow

Diese Tour beginnt urban am S-Bahnhof Greifswalder Straße, passiert die schönsten Gewässer in Weißensee und führt durch Natur und Kleingartenidylle an den Stadtrand nach Karow.

Christine Volpert
Kreuzpfuhl
KreuzpfuhlFoto: Claudia Behnke

Start

Vom S-Bahnhof Greifswalder Straße
geht’s nach Norden. Wir überqueren die Ostseestraße und biegen nach 200 Metern rechts in die Gürtelstraße. Hier beginnt Weißensee. Wir biegen links in die Meyerbeerstraße und fahren ins Komponistenviertel.

km 1,6

Rechts über die Herbert-Baum-Straße erreichen wir den Jüdischen Friedhof Weißensee. 1880 eingeweiht, ist er der größte noch bestehende jüdische Friedhof Europas. Wir fahren weiter auf der Meyerbeerstraße und biegen links in die Lindenallee. Rechts geht’s in die Bizetstraße, links in die Indira-Ghandi-Straße und dann rechts in die Gartenstraße. Wir fahren rechts über die Grünfläche und biegen nach 400 Metern links ab. Über die Buschallee geht es rechts in die Falkenberger Straße.

km 4,4

Über die Giersstraße fahren wir links zum St.-Bartholomäus-Friedhof. Anschließend über die Falkenberger Straße zurück, rechts in die Wittlicher, links in die Neumagener und direkt rechts in die Bernkasteler Straße.

Die vollständige Wegbeschreibung sowie 23 weitere Radtouren finden Sie im neuen „Tagesspiegel Radfahren in Berlin und Brandenburg“.

Grafik: René Reinheckel / © OpenStreetMap-Mitwirkende

Download der Route als GPX-Datei im ZIP-Format:

07_Weissensee_Karow.gpx.zip

Download GPX-Datei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben