Berlin : Fahrradklau am Reichstag war kein Einzelfall

-

Der GrünenAbgeordnete Hans-Christian Ströbele ist nicht der Einzige, dem ein vor dem Reichstag abgestelltes Fahrrad gestohlen wurde. Er berichtete, nach dem Diebstahl seines Fahrrads am Dienstag seien drei Kollegen von SPD und Grünen auf ihn zugekommen, denen dasselbe widerfahren war. Der Sekretärin eines Abgeordneten wurde nach Informationen des Tagesspiegels sogar mehrmals das Fahrrad vor dem Gebäude gestohlen. „Ich habe das nicht für möglich gehalten, weil das ein polizeilich besonders überwachter Bereich ist“, sagte Ströbele.

Um den Dieb zu finden, fragte er bei der Bundestagsverwaltung nach Aufnahmen der Überwachungskameras, die es jedoch nicht gab. „Ich bin nach wie vor gegen die Überwachung“, sagte Ströbele. Er wolle aber jede Gelegenheit nutzen, sein Fahrrad zurückzubekommen.

Die Bundestagspolizisten kümmerten sich vor allem um die Sicherheit des Parlaments, sagte ein Polizeisprecher. Größere Polizeipräsenz bedeute nicht automatisch mehr Sicherheit. Insgesamt wurden der Berliner Polizei im Jahr 2004 gut 22 000 Fahrraddiebstähle gemeldet. Für den Bundestag gibt es keine Statistik. ak

1 Kommentar

Neuester Kommentar