Berlin : Falco kehrt nach Berlin zurück

Musical im Tempodrom Salzburgtrip zu gewinnen

-

Gut, dass die Haare drangeblieben sind. Wenn das viele Gel, dass Axel Herrig vor jedem Auftritt braucht, um sich in Falco zu verwandeln, seinen Haaren geschadet hätte – Herrig hätte den Job schon lange hingeschmissen: „So sehr ich den Mann für seine Kunst bewundere, dieses Opfer hätte ich nicht für ihn gebracht.“ Seit sechs Jahren spielt Herrig die Hauptrolle im Musical „Falco meets Amadeus“. Erst im Theater des Westens, dann auf mehreren Tourneen quer durch Deutschland. Ab Freitag steht er drei Abende hintereinander im Tempodrom auf der Bühne – „ein richtiges Coming home wird das“. So heißt auch eines der Lieder, die Herrig neben Klassikern wie „Rock me Amadeus“ und „Der Kommissar“ singt. Und natürlich „Out of the Dark“, Falcos letzte Single vor seinem tödlichen Verkehrsunfall. „Wahrscheinlich mein Lieblingslied“, sagt Herrig, „zumindest wenn mir nach was Gefühlvollem ist“. Noch lieber als Falco mag der Sänger übrigens Mozart, der im Musical ebenfalls eine wichtige Rolle spielt.

Passend zum Mozartjahr verlosen der Tagesspiegel und „Falco meets Amadeus“ eine dreitägige Reise für zwei Personen nach Salzburg, inklusive Flug mit HLX und Übernachtung im Hotel „Crowne Plaza Salzburg – The Pitter“. Dazu gibt es zwei Karten für das Musical am Sonnabend im Tempodrom. Wer die Reise gewinnen möchte, schickt am heutigen Mittwoch bis 16 Uhr eine Mail mit Betreff „Salzburg“ an verlosung@tagesspiegel.de. Bitte Name und eine Telefonnummer angeben. sle

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben