Berlin : Falsche Anzeige im Cockpit: Notlande-Alarm in Tegel ausgelöst

kt

Alarm auf dem Flughafen Tegel. Nach einem Funkspruch aus dem Cockpit war die Feuerwehr gestern Mittag auf die Notlandung einer Maschine der Fluggesellschaft Buzz aus London vorbereitet, musste aber nicht ausrücken. Im Cockpit hatte die Kontrollleuchte angezeigt, dass das Fahrwerk nicht ausgefahren sei. In diesen Fällen wird die Feuerwehr in Alarmbereitschaft versetzt. Als vom Kontrollturm aus festgestellt worden war, dass das Fahrwerk in Ordnung war, konnte die Maschine ohne Probleme landen; die Feuerwehr blieb in der Wache. Falsche Anzeigen sind nach Angaben von Experten keine Seltenheit. In diesen Fällen entscheidet dann der Pilot, welche Maßnahmen am Boden getroffen werden sollen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar