Berlin : Falsche Terrorwarnung vor Anschlag in Berlin

NAME

Wieder einmal hat eine Terrordrohung die Berliner Sicherheitsexperten in Atem gehalten – offenbar erneut ohne reale Grundlage, wie unlängst schon im Vorfeld der Love Parade. Bei den Sicherheitsbehörden war vor einigen Tagen ein Warnhinweis auf ein „mehrköpfiges arabisches Killerkommando, das die Erstürmung einer Synagoge oder einer Botschaft“ in Berlin plane, eingegangen. Nach Erkenntnissen des Staatsschutzes ist diese Warnung jedoch „an den Haaren herbeigezogen“. Die Behörden seien dem Hinweis nachgegangen, um auch nur die kleinste Möglichkeit eines Anschlages auszuschließen. Es hätte sich jedoch herausgestellt, dass die Person, die den Hinweis gegeben hatte und die Behörden bereits zuvor zu einem Waffenversteck geführt hatte, in diesem Fall völlig unglaubwürdig sei. babs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben