Berlin : Falscher Bombenalarm am Bahnhof Zoo Herrenloser Koffer war harmlos

-

Wegen eines verdächtigen Koffers ist die Haupthalle des Bahnhofs Zoo am Dienstagabend für knapp zwei Stunden gesperrt worden. Das herrenlose Gepäckstück war gegen 18.20 Uhr von einer Streife des Bundesgrenzschutzes (BGS) entdeckt worden. Da der Koffer keinem Besitzer zugeordnet werden konnte, wurde die Haupthalle abgesperrt, alle Menschen wurden nach draußen gebracht, teilte ein Sprecher des Bundesgrenzschutzes mit. BGSSpezialisten gaben dann Entwarnung: Sie fanden in dem Koffer normale Reiseutensilien. Der S- und Fernbahnverkehr sei nicht beeinträchtigt gewesen, hieß es. Gegen 20.20 Uhr beendete der Bundesgrenzschutz den Einsatz. lvt/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben