Berlin : Falscher Polizist in Tram gefasst

-

Ein 23jähriger Mann aus Marzahn hat sich am Montag in einer Straßenbahn als Polizist ausgegeben – nun muss er sich wegen Amtsanmaßung, Urkundenfälschung, Unterschlagung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz und Schwarzfahrens verantworten. Am Nachmittag baten BVG-Kontrolleure René Sch. in der Tram-Linie 18 in Hellersdorf, seinen Fahrschein vorzuzeigen. Doch statt eines Tickets hielt der Mann, der ein grünes T-Shirt mit dem Aufdruck „Polizei“ anhatte, ihnen eine angebliche Kripo-Marke aus Hessen entgegen. Die BVG-Mitarbeiter erkannten aber, dass die Marke gefälscht ist. Sie riefen die Polizei. In seiner Wohnung stellten die Polizisten später Uniformteile wie Dienstmützen, ein Barett, eine Jacke sowie Schulterklappen mit grünen und silbernen Sternen sicher. Zudem fanden sie in der Wohnung Funkzubehör und einen Scanner zum Abhören des Polizeifunks. „Der Mann hat bislang nur ausgesagt, dass er die Dienstkarte gefunden hätte. Woher die anderen Uniformteile stammen, dazu äußerte er sich nicht“, sagte ein Polizeisprecher.tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben