Berlin : Fassbinders Meisterwerk nochmal im Kino

-

Der letzte Tag in Rainer Werner Fassbinders Film „Die Ehe der Maria Braun“ ist exakt zu datieren: 4. Juli 1954. Ein großer Tag für die Bundesrepublik: Sie wurde FußballWeltmeister. Für die Titelheldin endete der Tag nicht sehr schön, genau genommen katastrophal. Aber man sollte das jetzt nicht weiter verraten. Es gibt ja noch immer Filmfreunde, die genau dieses Meisterwerk der Berlinale 1979 nicht kennen, und die sollen die Spannung bis zuletzt auskosten dürfen, wenn der Film jetzt wieder an zwei Tagen ins Kino kommt.

Um den berühmten Fassbinder-Film, mit Hanna Schygulla in der Titelrolle, dreht sich die dritte Folge der neuen Tagesspiegel-Serie „Klassiker der Berlinale“, die in der morgigen Freitagausgabe erscheint. Auf einer Doppelseite wird dazu das Originalplakat gedruckt. Und wieder werden für die Aufführung des Films am 5. und 6. Februar im Cinestar im Sony-Center Karten verlost. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben