Berlin : Fast 20 Prozent auf dem Adlergestell zu schnell

kt

Etwa 20 Prozent der Autofahrer waren im vergangenen Jahr bei Geschwindigkeitsmessungen auf dem Adlergestell in Treptow zu schnell. Wie die Verkehrsverwaltung auf eine Kleine Anfrage der PDS-Abgeordneten Jutta Matuschek mitteilte, nahm die Polizei bis Anfang November bei 26 Kontrollen insgesamt 16 950 Messungen vor. Dabei seien 3145 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt worden. Eingeleitet wurden dann 1994 Ahndungsverfahren. 40 Fahrverbote wurden vorgeschlagen. Spitzenreiter war in einem Tempo-30-Bereich in Schmöckwitz ein Autofahrer, der dort mit 101 km/h durch raste. Einen 70 km/h-Abschnitt passierte ein anderer mit Tempo 123, im 50 km/h-Bereich waren es beim Spitzenwert 102 km/h.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben