Berlin : FDP-Abgeordnete unterstützen die „Arche“

-

FDP-Fraktionschef Martin Lindner will das Kinder- und Jugendhilfsprojekt „Arche“ unterstützen. Lindner und die FDP-Abgeordnete Mieke Senftleben haben das Hellersdorfer Haus am Freitag besucht. Damit wollten sie zeigen, dass sie nichts von den Angriffen der liberalen Bezirksverordneten von Marzahn-Hellersdorf auf die Arche halten. Die hatten vor kurzem mit der Linkspartei beantragt, die Zuwendungen an die Arche, die sich um allein gelassene und verwahrloste Kinder kümmert, von 38 000 auf 18 000 Euro zu kürzen. Der FDP-Bezirksverordnete Sebastian Czaja warf der Arche vor, sie schade mir ihrem Werben um Spenden dem Ruf des Bezirks. Nach heftiger öffentlicher Kritik an dem Beschluss zogen die Linkspartei-Verordneten ihre Zustimmung zum Sparbeschluss zurück. Die FDP-Verordneten blieben dabei. Lindner hofft nun, dass sie einsichtsvoller entscheiden, wenn Zuschüsse für die Arche beschlossen werden. wvb.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben